WiederVerstand2020

Menu Close

Dahom is dahom!? – München ist anders

…das ist nicht gerade München. Denn  die Landeshauptstadt tickt anders.

Einmal rund um den Kleinhesseloher See, im englischen Garten – das ist ab dem Wochenende (23./24.5.2020) wieder möglich. Die Baustelle ist nun verschwunden, nur das Wasser ist noch nicht ganz in den See im Englischen Garten zurückgekehrt.

Auf der Suche nach einem Spaziergang fürs Wochenende? Dann dreht doch eine Runde um den Kleinhesseloher See, denn ab Samstag, 23.5. ist der Rundweg endlich wieder komplett zugänglich. Und wenn Ihr schon da seid, gönnt Euch doch gleich noch ein Bier im Seehaus (Anzeige), schließlich hat der Biergarten dort jetzt auch wieder auf.

Mit dem Anblick des Bauzauns rund um den Kleinhesseloher See müsst Ihr aber noch ein wenig leben, denn der wird erst entfernt, wenn das Wasser komplett zurück ist. Wann das der Fall ist, ist schwer zu sagen – es hängt auch von Faktoren wie dem Auftreten von Regenfällen ab.

Nicht nur die Schwabinger lieben ihn,  den beschaulichen Kleinhesseloher See, mitten im Englischen Garten. Was wohl auch am Seehaus liegen mag, einem der beliebtesten Biergärten Münchens, der hier direkt am See liegt.  – seit Jahrzehnten die Wochenendentspannung für Thorben und mich, am Herrentag, Paulaner und Brezen. Heimat für Schwäne und Enten,  die sich nicht nur auf den drei Inseln im Wasser, sondern auch in seiner näheren Umgebung zu Hunderten tummeln. Baden darf man im Kleinhesseloher See nicht, aber seine Ufer laden zu entspannten Spaziergängen ein. Ein kleiner Bootsverleih stellt Ruder- und Tretboote bereit und das Seehaus mit seinem Biergarten lockt in traumhafter Lage.

Seehaus

Seehaus mit Biergarten (Englischer Garten)

0 0 Abstimmung
Artikel-Bewertung
Posted in Deutsche Sehenswertigkeiten
Abonnieren Sie
Benachrichtigung über
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
Scroll Up
0
„Würde mich über ihre Gedanken zu meinem Beitrag freuen. - Bitte kommentieren Sie.“x
()
x