WiederVerstand2020

Menu Close

Die Krux mit der Maskenpflicht

„In einer Doktorarbeit der TU München von 2005 wurden die Auswirkungen beim Tragen u.a. von einfachen Schutzmasken untersucht. Das Fazit ist erschreckend: Sofort nach Anlegen einer normalen dünnen OP Maske atmet man viel mehr ausgeatmetes CO2 ein. Die Auswirkungen sind so stark, dass der Doktorand die Probanden nur über einen Zeitraum von 30 Minuten testen durfte, um sie nicht zu schädigen. Es kommt zu Müdigkeit, schnellerer Atmung, Herzunregelmäßigkeiten, Konzentrationsschwäche, schlechterer Feinmotorik.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die gesamte Doktorarbeit ist überhaupt kein Geheimnis und kann nachgelesen werden:

https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf…https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf?fbclid=IwAR0RTjyDwWugH7J6_JQGxq80cEwTQtJtr3BjSopXdF0pl8npjotVurBPOUI

3.5 2 Abstimmungen
Artikel-Bewertung
Posted in Corona-Lockdown
Abonnieren Sie
Benachrichtigung über
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meistgewählte
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Editor
Lion
5 Monate vor
Editor
Meggi
5 Monate vor
Antwort an  Lion

Lieber Lion, halte von diesem christlichen Verschwörungstheoretiker überhaupt nichts. Bei Google findest du alles zu ihm.

Translate »
Scroll Up
2
0
„Würde mich über ihre Gedanken zu meinem Beitrag freuen. - Bitte kommentieren Sie.“x
()
x