WiederVerstand2020

Menu Close

Monat: Oktober 2020

„Das Schlimme war, dass sie dann wirklich daran glaubten.“ – Hannah Arendt über die Gleichschaltung

Das legendäre Interview mit Günter Gaus. Im Zentrum stehen Gegenwartsfragen zu politischem Denken und Handeln. Einleitend wird das Spannungsfeld von Philosophie und politischer Theorie erörtert. Ein weiterer Aspekt sind Geschlechterrollen sowie insbesondere der Prozess gegen Adolf Eichmann. Das Buch von Hannah Arendt (´´Eichmann in Jerusalem´´) war im Herbst 1964 in der Bundesrepublik und 1963 in den USA erschienen, Arendt nimmt hierzu Stellung („Zur Person“, 28.10.1964 / Titelmusik: „Musik zu einem Ritterballett“ WoO 1; von Ludwig van Beethoven ).

 

# Steht wieder auf! – Am 7. November 2020 lassen wir 1989 in Leipzig wieder aufleben

2020 sollte das Lichtfest am 09.11. eigentlich magerer ausfallen als die Jahre zuvor. Zehntausende zogen über den Ring und die Liste der Redner in der Nikolaikirche strotzte vor Politprominenz. Doch in diesem Jahr sollte alles zehn Nummern kleiner sein.

Nun das glauben wir nicht. – Im Gegenteil. 2020 werden 1989 wieder aufleben lassen. Also wer kann, komme nach Leipzig. Bringt alle Kerzen mit. Wir sind mittlerweile wieder dort angekommen, wo wir `89 schon einmal waren. Dieses Mal schützen wir friedfertig unsere Demokratie.

MAX OTTE – Berlin zieht immer mehr Kompetenzen an sich

Max Otte hat am 6. Oktober in Stollberg eine Rede über „Marktwirtschaft, die Neue Soziale Frage und die Haushaltspolitik“ gehalten. Er kritisierte bei dieser Gelegenheit, dass Berlin immer mehr Kompetenzen an sich zieht und der Föderalismus, der sich in Deutschland gut bewährt hat, ausgehöhlt wird. Die soziale Frage bezeichnete der Fondsmanager, Bestsellerautor und Aktivist als „die Frage No.1 im Land“, trotz des Dauerbrenners Migration. Die Bundesrepublik Deutschland sieht Otte „so tief gespalten wie nie zuvor in ihrer 70jährigen Geschichte“…

Translate »
Scroll Up