WiederVerstand2020

Menu Close

Angela Merkel: „Vielleicht habe ich da ein autoritäres Verhalten in mir?“

Sie bezeichnet eine demokratisch erfolgte Wahl in Thüringen als „unverzeihlich“ und lässt sie wiederholen; sie diskreditiert Debatten über die Lockerung von Corona-Maßnahmen als „Öffnungsdiskussionsorgien“ – und sie will zur Durchsetzung der Corona-Maßnahmen „brachial“ durchgreifen. Die autoritäre Gesinnung der Bundeskanzlerin ist vielfach dokumentiert. Kaum bekannt ist derweil eine kurze aber weitreichende und brisante Beichte der jungen Angela Merkel in einem TV-Interview mit dem Journalisten Günter Gaus im Jahr 1991 …

Vielleicht erinnert sich noch jemand von euch, als Sie zum Wahlsieg der Bundestagswahl der CDU ihren frenetisch klatschenden CDU-Fans die Deutschlandfahne entriss und beiseite legte.

 

Während Merkel’s Kasperle-Theater ihren verdächtigen Wahlerfolg 2013 abfeiert, „entsorgt“ Merkel die BRD-Fahne. Man achte am Schluss auf den angewiderten Gesichtsausdruck… Übrigens: Nicht Merkel sollte mit der Fahne „wedeln“, dieser H. Gröhe hatte sich die BRD-Fahne zuvor aus dem Publikum geholt und weitergereicht, bekam sie dann aber wieder. Merkel hat sie ihm aus der Hand genommen und angewidert von der „Show-Bühne“ entfernt! Das Wort „wirft“ im Titel ist als symbolhafte Deutung zu verstehen für ein landesverräterisches Verhalten einer Frau Merkel.

 

1 1 Abstimmung
Artikel-Bewertung
Posted in Angela Merkel, Eliten der Macht, History, Richtigstellung, Widersprüche
Abonnieren Sie
Benachrichtigung über
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
Scroll Up
0
„Würde mich über ihre Gedanken zu meinem Beitrag freuen. - Bitte kommentieren Sie.“x
()
x