WiederVerstand2020

Menu Close

Bundestag 18.11.2020: #Was wirklich passierte …

 

 

Rebecca Sommer (Aktivistin) hatte am Mittwoch im Bundestag Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Fahrstuhl gestellt. Nach ihren eigenen Worten war sie als Journalistin zu Besuch im Bundestag. In den Medien las man viel von Bedrohungen an dem Tag der Entscheidungen in dem Hohen Haus. Und auch von Nötigung von Verfassungsorganen. Rebecca Sommer hat einen Film produziert, in dem nach ihren Worten sämtliche Aufnahmen, die sie im Bundestag am Mittwoch angefertigt hat, zu sehen sind. Im Sinne von mehr Transparenz und Aufklärung. – Bisher waren diese Aufnahmen noch nirgends zu sehen. (Außer bei Boris Reitschuster.de, indem er seine Zuschauer und Leser immer auffordert seine Videos zu teilen, zu verteilen) Alles, was bisher zu sehen ist, sind laut Sommer Aufnahmen von Dritten, die hinter ihrem Rücken verbreitet wurden. Sommer betont, sie habe die Kamera bis auf eine Ausnahme jeweils solange auf den Boden gehalten, bis ihre Gesprächspartner erkenntlich machten, dass sie bereit sind zu reden. Bei Peter Altmeier bekam Sommer eine ehrliche Antwort, weshalb er für dritte Änderung des Infektionsschutzgesetz gestimmt habe? Er Altmeier, „hätte es für seiner Wähler von CDU/CSU getan.“

5 1 Abstimmung
Artikel-Bewertung
Posted in Besucher, Bundestag Intern, Ermächtigungsgesetz Diktatur
Abonnieren Sie
Benachrichtigung über
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
Scroll Up
0
„Würde mich über ihre Gedanken zu meinem Beitrag freuen. - Bitte kommentieren Sie.“x
()
x