WiederVerstand2020

Menu Close

Alice Weidel (AfD): # Abrechnung mit Merkels katastrophaler Politik

Aufruhr im Bundestag, als Alice Weidel mit Merkels Politik abrechnet!

Merkel: „590 Tote, mehr als 20.000 Neuinfektionen an einem Tag, fast dreimal mehr Infizierte pro 100.000 Einwohner statt der angestrebten 50, listet Merkel auf. Wenn, so die Kanzlerin, die Wissenschaftler der Leopoldina, „uns geradezu anflehen“, die Kontakte vor den Weihnachtsbesuchen zu reduzieren, „dann sollten vielleicht doch noch einmal darüber nachdenken“.

„Wenn wir jetzt vor Weihnachten zu viele Kontakte haben und anschließend es das letzte Weihnachten mit den Großeltern war, dann werden wir etwas versäumt haben. Das sollten wir nicht tun.“

Mitte Januar bis März wäre dann eine „überschaubare Zeit, die kriegen wir hin“, so Merkel. Denn dann habe man den Impfstoff, das Frühjahr komme, dann werde es „Monat für Monat besser“, sagte die Kanzlerin. „Wir müssen uns noch einmal anstrengen.“ – Glühwein- und Waffelstände vertrügen sich nicht mit den bisherigen Vereinbarungen. „So hart das ist.“ Es tue ihr „wirklich von Herzen leid“.

Alice Weidel ging darauf nicht ein. Der Schaden den Merkel bis jetzt schon angerichtet habe, sprenge alle Grenzen des Erträglichen. Merkel saß versteinert auf der Regierungsbank. Verzog aber wie immer keine Miene.

Wem meint sie, könne sie das noch erklären wollen, wenn mittlerweile fast jeder Gymnasialschüler über den „Drostentest“, Evidenz der Infektionen. (Nur positiv Getestete) Die Alltagsmaske die keinerlei Schutz bietet, ein Schülerreferat halten kann.

 

5 1 Abstimmung
Artikel-Bewertung
Posted in Angela Merkel
Abonnieren Sie
Benachrichtigung über
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Translate »
Scroll Up
0
„Würde mich über ihre Gedanken zu meinem Beitrag freuen. - Bitte kommentieren Sie.“x
()
x