WiederVerstand2020

Menu Close

Autor: Martin

WIR2020 am 01.08.2020 bei der Friedensdemo in Berlin

Ein großartiger Tag der in die Geschichte eingehen wird! Egal was die Medien berichten, alle die da waren wissen es besser.

Die Livestreams gingen um die Welt. Gefällt Euch der Song?

Hier könnt Ihr ihn downloaden! Singt mit uns das Lied der Freiheit!

https://evarosenundfebruarkind.bandca…

Die Partei WIR2020 steht für Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Verantwortung und gelebte Demokratie.
WIR fühlen uns den Menschenrechten verpflichtet und setzen uns dafür ein, dass alle Menschen vor dem Gesetz die gleichen Rechte und Pflichten haben.

Und aus diesem Grund, dass unsere Grundrechte außer Kraft gesetzt wurden, hat sich WIR2020 als neue Position gegründet.

Unterstütze uns dabei, dass wir unsere Grundrechte wieder erlangen und behalten. Stelle Deinen Mitgliedsantrag jetzt unter:

www.wir2020-partei.de

Unsere Top 10

1. Rücknahme sämtlicher Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der sogenannten Covid-19 Pandemie
2. Einsetzung eines außerparlamentarischen Untersuchungsausschusses zur sogenannten Covid-19 Pandemie
3. Reform des Gesundheitssystems mit z.B. Verbot einer Impfpflicht – stattdessen Beratungspflicht
4. Friedenspolitik auf Augenhöhe anstatt Rüstungspolitik
5. Förderung des Mittelstandes als Rückgrat der deutschen Wirtschaft
6. Wiederherstellung der Presse- und Versammlungsfreiheit
7. Reform der Familienpolitik, insbesondere des Schulsystems
8. Reform des Rennensystems
9. Reform des Steuerrechts zu einem vereinfachten und leistungsgerechten System
10. Einführung eines Straftatbestandes bei Steuerverschwendung

 

# Coronavirus auf dem Punkt gebracht

 

Es ist schon wieder mal Endzeit, aber diesmal in einer Branche, von der man das professionelle Lügen und Betrügen bereits gewohnt ist und, welche auch eine gewisse Erfahrung mit Panikkampagnen, wie bereits „Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ebola“ usw. hat.

Wir haben das Trauma der „Kipp-Punkte“: „Klima-Apokalypse“, „Klimakrise“ kaum verarbeitet, da stehen die Klatschaffen im Medienzirkus mit dem nächsten Endzeitszenario im Haus. Diesmal wird das „Coronavirus“ endgültig das Ende der Menschheit einläuten, so zumindest die Aussagen der Apologeten und der Puppen in der Politik. Problem, Reaktion und Lösung:

Zum Glück haben wir jedoch die rettenden und helfenden Hände aus den „Wettbewerb der Gauner“ und der „Welt Gesundheitsorganisation (WHO)“, die gerne etwas mehr Vollmachten haben wollen und ihr Feudalsystem insgesamt etwas stärken wollen, mit dem Ziel, uns alle zu retten! Klatschaffen aus den Massenmedien und die Panikaffen aus der „Gegenöffentlichkeit“ ziehen hier gleichermaßen am selben Tau. Zeit also, mal den Fokus anders zu setzen. Wir haben den wunderbaren Film auf dem YouTube- Kanal von Hans Tolzin (Impfkritik.de) synchronisiert. Hier erklärt „Del Bigtree“ anschaulich an einem Sack Reis, wieso wir gelassen bleiben können, auch wenn man uns mit einer Coronavirus – Panikmache geradezu überschwemmt!

Wenn dir das Pandemie-Theater in den Massenmedien gefällt, dann interessiert dich auch nicht für Statistik, sonst fällt das ganze Coronavirus Kartenhaus extrem schnell zusammen und wir benötigen erneut eine andere „Endzeit“.

Vielleicht einen großen Asteroiden?

Wann kommt ihr endlich alle zur Vernunft?

Synchronisation und Aufarbeitung: MOYO Film – Videoproduktion
Original Video: „CORONAVIRUS: WHAT THEY AREN’T TELLING YOU“
The HighWire with Del Bigtree https://youtu.be/h1j2bIo5Ogc?t=3176
Übersetzung: Hans Tolzin (
https://youtu.be/0_GOmmfJBic )
Ton, Mix & Sprecher © Stoffteddy (MoYoSTudio (˚ᴥ˚) Bärlin
Videobearbeitung Jan (yoice.net)
https://t.me/Yoicenet2 (Telegram)
http://www.moyo-film.de/ http://www.yoice.net/

Deutschland ohne Strom?

Was tun, wenn die Energie ausfällt?

Wissen Sie, wie abhängig Sie von Strom, Gas, Öl oder Fernwärme sind? Was passiert, wenn alles ausfällt? Das Telefon ist tot, die Heizung springt nicht an, warmes Wasser fehlt, der Computer streikt, die Kaffeemaschine bleibt aus, das Licht ist weg. Die Aufzählung können Sie beliebig erweitern. Schnell merken Sie, wie abhängig Sie von elektrischer Energie sind.

In der Regel werden Stromausfälle in wenigen Stunden behoben. Aber es kann in Notsituationen durchaus auch einmal Tage dauern, bis der Strom wieder verfügbar ist.

Ein Kommentar von Julian Aicher. März 2020. Eine „Pandemie“ wird ausgerufen. Breiten sich künftig weitere Schock-Wellen übers Land aus?  Zum Beispiel bundesweite Stromausfälle? Über Tage, gar Wochen? „Blackout“. So der Titel des 900-Seiten Zukunftsromans von Marc Elsberg, erschienen 2012. Keine gute Nacht-Lektüre. Was kann also passieren, wenn in Deutschland mehrere Tage der Strom ausfällt? Oder gar Wochen? Der elektrische Lichtschalter – ja: Der funktioniert dann nicht mehr.  Helfen da ein paar Kerzen? Aber ohne Strom läuft in vielen deutschen Haushalten auch sonst nicht viel…

weiterlesen hier: https://kenfm.de/deutschland-bald-dun…

EU: Wirtschaft bricht stärker ein als erwartet

Im Mai sagte die EU-Kommission die größte Wirtschaftskrise in der Geschichte der Europäischen Union voraus. Jetzt zeigen die Daten noch weiter nach unten – obwohl das Ärgste bereits vorbei sein könnte.

 

 

 

 

 

 






Könnte?

Es ist vorbei! – Und wenn der Mainstream jetzt sogar darüber jammert, dann muss wirklich schlimm sein.

War ein Irrtum? Lesen die eigentlich noch was sie da Paste&Copy aus der dpa erhalten? – Denn …

„Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdown sind ernster, als wir das ursprünglich erwartet haben“, erklärte Kommissionsvize Valdis Dombrovskis. „Wir navigieren immer noch in stürmischer See und stehen vor vielen Risiken, darunter eine weitere große Infektionswelle.“

Schon im ersten Quartal seien die Auswirkungen der Pandemie erheblich gewesen, obwohl die meisten Staaten erst Mitte März Ausgangsbeschränkungen verhängt hätten. Wegen der lange geltenden Auflagen sei dann der Rückgang der Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2020 noch größer gewesen.

Wo bleiben die Fakten?


Erste Daten für Mai und Juni deuteten aber darauf hin, dass das Schlimmste nun vorbei sein könnte. Es werde erwartet, dass die Erholung im zweiten Halbjahr an Fahrt gewinne. Doch werde sie noch nicht vollständig sein und in den Mitgliedsstaaten unterschiedlich ausfallen. Auch der Pandemie-Schock treffe zwar alle EU-Staaten, aber in unterschiedlichem Maß.

Für wenn schreibt man so etwas? – Für die Covidioten? – Für die Coronabefürworter?

STAR Virologe, Wohltäter und Goldjunge

Ein Kommentar: Es ist halt schon alles ein wenig Merkwürdig, wie das alles zusammen passt. Aber diese kleine Berliner Firma wird den Gewinn ja sicher noch an humanitäre Zwecke spenden… Ich denk mal von den Millionen, die durch die Tests reinkommen, kann man einige Schulen und Brunnen in der dritten Welt errichten. Sie machen es ja nicht wegen des Geldes. Wartet nur ab… werden wir es doch sehr bald wissen. Sie werden alle die Welt retten… einer ganz besonders:

Christian Drosten, Star-, Virologe, Philanthrop. Da kommt im Moment einiges zurzeit ans Tageslicht. Der Virologe Prof. Christian Drosten hat Sars-CoV-2 so gut erforscht wie kaum ein anderer. Auch in der NDR- Beizahlschranke zu Drosten „Podcast 50“:

Das Virus kommt wieder


NDR Info – Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – 23.06.2020 14:24 Uhr Autor/in: Korinna Hennig

Der Corona-Ausbruch in dem Fleischbetrieb in Gütersloh könnte eine Vorschau auf den Herbst sein. Außerdem: Regeln für den Sommer und warum die Schuldiskussion noch nicht zu Ende ist.

Die „Never Ending StoryCorona“ geht also weiter. Schon geht es nicht mehr um Corona, sondern eine neue Mutation der „Schweinegrippe“. Vermutlich noch infektiöser. Wieder ist es Christian Drosten, der davor warnt.

Weshalb tut er das und ohne Unterlass? Das Video gibt erste Gründe dafür. Inwieweit es spekulativ sein wird, werden wir im Herbst mit Sicherheit erfahren.

Ist es ein Blitz? NEIN! – Ist es ein Flugzeug? NEIN! Es ist ein Star- Virologe.

Quelle: STAR Virologe, Wohltäter und Goldjunge bei Corodok.de

Am 31.3. frag­te die FAZ: „249 Euro für einen Corona-Test?“ und mach­te unter Verweis auf die Recherche-Plattform vice auf Ungereimtheiten auf­merk­sam.

»In nur fünf Schritten gehe es zum Testergebnis: Test-Kit bestel­len, Selbsttest durch­füh­ren, Fragebogen aus­fül­len, ein­schi­cken, schon sei das Ergebnis da. Der Fragebogen ist ange­lehnt an ein Dokument der Berliner Charité, dem Labor, das von dem Virologen Christian Drosten gelei­tet wird. Auf Anfrage von „Vice“ sag­te das Labor, man habe kein geschäft­li­ches Verhältnis zu „Medi.Lab“.«

Quelle: https://www.corodok.de/

Translate »
Scroll Up