WiederVerstand2020

Menu Close

Kategorie: Deutsche Sehenswertigkeiten

Friedenskette am 3. Oktober 2020, am 30. Jahrestag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober 2020 möchten wir Menschen aus allen Ländern Europas und der Welt miteinander verbinden. An den Ufern entlang des Bodensees soll die längste Menschenkette der Welt entstehen. Von Vaduz (Liechtenstein) über Bregenz (Österreich) und Kreuzlingen (Schweiz) bis nach Konstanz (Deutschland). Und damit dieser denkwürdige Tag nie in Vergessenheit gerät, wurde sogar der Eintrag ins Guinnes Buch der Rekorde beantragt. Reicht euch die Hände! Menschenketten haben schon immer eine große Symbolik. Es spielt dabei keine Rolle, ob man sich kennt, welches Aussehen und Alter man hat, Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft oder sonstige äußerliche Merkmale. Vielmehr ist es wichtig, dass wir uns alle verbinden und zeigen „Wir sind Viele!“. Jeder ist wichtig. So kann sich jeder einreihen in unserer Menschenkette. Möchtest auch du etwas bewegen? Dann schließ dich an und sei Teil dieser Menschenkette um den Bodensee. Eine Menschenkette, die für Frieden und Freiheit steht und so schnell nicht wieder vergessen wird. Und du bist ein Teil davon! Worauf wartest du noch, melde dich noch heute an und sei dabei, bei der wohl längsten Menschenkette rund um den Bodensee:

https://www.friedenskette-bodensee.de


Wir freuen und auf dich, auf jeden von euch! Spendenaufruf Friedenskette Bodensee 🌈👫🌈 👬🌈👭🌈👫🌈 👬🌈👭🌈 Tag der Europäischen Einheit (03.10.2020)

Ein Großprojekt wie die Friedenskette braucht viele kleine Dinge: von der Ordnerweste über den Flyer bis zu Absperrungen, Toiletten, Megaphonen uvm.

Dahom is dahom!? – München ist anders

…das ist nicht gerade München. Denn  die Landeshauptstadt tickt anders.

Einmal rund um den Kleinhesseloher See, im englischen Garten – das ist ab dem Wochenende (23./24.5.2020) wieder möglich. Die Baustelle ist nun verschwunden, nur das Wasser ist noch nicht ganz in den See im Englischen Garten zurückgekehrt.

Auf der Suche nach einem Spaziergang fürs Wochenende? Dann dreht doch eine Runde um den Kleinhesseloher See, denn ab Samstag, 23.5. ist der Rundweg endlich wieder komplett zugänglich. Und wenn Ihr schon da seid, gönnt Euch doch gleich noch ein Bier im Seehaus (Anzeige), schließlich hat der Biergarten dort jetzt auch wieder auf.

Mit dem Anblick des Bauzauns rund um den Kleinhesseloher See müsst Ihr aber noch ein wenig leben, denn der wird erst entfernt, wenn das Wasser komplett zurück ist. Wann das der Fall ist, ist schwer zu sagen – es hängt auch von Faktoren wie dem Auftreten von Regenfällen ab.

Nicht nur die Schwabinger lieben ihn,  den beschaulichen Kleinhesseloher See, mitten im Englischen Garten. Was wohl auch am Seehaus liegen mag, einem der beliebtesten Biergärten Münchens, der hier direkt am See liegt.  – seit Jahrzehnten die Wochenendentspannung für Thorben und mich, am Herrentag, Paulaner und Brezen. Heimat für Schwäne und Enten,  die sich nicht nur auf den drei Inseln im Wasser, sondern auch in seiner näheren Umgebung zu Hunderten tummeln. Baden darf man im Kleinhesseloher See nicht, aber seine Ufer laden zu entspannten Spaziergängen ein. Ein kleiner Bootsverleih stellt Ruder- und Tretboote bereit und das Seehaus mit seinem Biergarten lockt in traumhafter Lage.

Seehaus

Seehaus mit Biergarten (Englischer Garten)

Translate »
Scroll Up