WiederVerstand2020

Menu Close

Kategorie: Wirtschaft

Nawalny und Nordstream 2 | Von Dirk Pohlmann

Ein Kommentar von Dirk Pohlmann

Die Vergiftung des nationalistischen russischen Oppositionellen Alexej Nawalny wird genutzt, um die Beendigung des fast fertiggestellten Nordstream 2 Pipeline Projektes zu fordern, als Sanktion gegen Putins Russland. Ein Vorschlag, der bisher nicht die Unterstützung der Mehrheit der Bevölkerung findet. 55% der Deutschen sind gegen eine Beendigung von Nordstream 2. Nur die Wähler der Grünen sind mehrheitlich der Ansicht der Spitzenpolitiker dieser Partei. Fraktionschefin Katrin Göring-Eckhart war die erste Bundestagspolitikerin, die forderte, Nordstream 2 zu stoppen, andere Grüne wie der mögliche Kanzlerkandidat Habeck, seine Kollegin Annalena Baerbock und der Europapolitiker Bütikofer schlossen sich ihrer Forderungen an: „Nord Stream 2 ist nichts mehr, was wir gemeinsam mit Russland vorantreiben können.“ Es war eine Erinnerung, wie wenig die Grünen von Realpolitik halten, wie groß ihre Neigung zu außenpolitischen Masochismus ist, wie leicht sie am Nasenring durch die geopolitsche Arena geführt werden können, aber auch, wie selektiv ihre Moralität ist…weiterlesen hier: https://kenfm.de/nawalny-und-nordstre…

alphaTrio – Bankenstatus & persönliche Freiheit | Dr. Markus Krall, Dr. Markus Elsässer, Florian Homm

 

Letzten Herbst war das Thema, dass rund 300‘000 bis 350‘000 Unternehmen Zombies sein müssten. Diesen Spätherbst werden es voraussichtlich 800‘000 sein. Bei einer Gesamtzahl von rund 2,3 Millionen Unternehmen ist das eine Hausnummer. Konsequenterweise müsste dies zu Kreditausfällen und zusätzlichen der Arbeitslosen von rund 25% führen. Die Banken hätten aggregiert rund 1‘000 ihrer 1‘600 Mrd. Euro Eigenmittel verbraten und Verluste in Höhe von 3‘000 bis 5‘000 Mrd. kämen demnächst hinzu. Es müssen weitere Rettungsmassnahmen gefahren werden: Insolvenzen nicht anmelden, Non-performing Loans nicht abschreiben sowie eine Rekapitalisierung der Banken. Letzteres wird der Staat nicht selber stemmen können, da dies seine Möglichkeiten sprengt. So dürfte die EZB mit dem Spannen eines weiteren Rettungsschirmes beauftragt werden. Herr Dr. Krall meint, dass ein solches Vehikel bereits in wenigen Quartalen Realität sein könnte. Eine globale Währungsreform könnte das Problem lösen. Doch wir werden vorher Inflation und weitere drakonische Massnahmen sehen. Inflation, da die Geldmengenausweitung nachfragewirksam wird – egal, was uns die Politik sagt.

Viele Menschen glauben aber an deren Aussagen. Die Koalition Medien-Politik-EZB ist fast einflussreicher denn je. Es sei absehbar, dass sich deren Arm weiter ausweiten wird. Unsere Freiheit wurde im „Kampf gegen das Coronavirus“ schon beträchtlich eingeschränkt. Die drei Diskutanten sind sich einig, dass die Mittel und die Fantasie des Raubstaates grenzenlos sind. So leben wir in einer Parteiendiktatur. Dass der Staat mit neuen Massnahmen auf Privatvermögen zugreifen wird, sei auch alles andere als ausgeschlossen. Konkret könnte sich dies in Wegzugsteuern, Kapitalkontrollen, eingeschränkter Reisefreiheit und noch grösserer Bevormundung durch den Staat manifestieren.

Die Diskutanten sind grosse Anhänger der Österreichischen Schule und sehen die Freiheit und das Deutsche Grundgesetz als Pfeiler des Wohlstandes, der momentan untergraben wird. In dieser Spezialausgabe des alphaTrio’s gibt es aber auch konkrete Tipps, wie Sie sich aufstellen können: Worauf Sie in der Vermögenssicherung achten müssen, welche Länder sich eignen und wie man das angehen kann. Herr Homm würde eine Körperschaft ausserhalb der EU gründen und sein Vermögen mit der Anlagestrategie long/short Equity managen. Herr Dr. Elsässer fokussiert sich auf starke Unternehmen, die es immer brauchen wird.

Die Herren Doktoren Elsässer und Krall besitzen bereits Wohnsitze im Ausland. Und Herr Dr. Krall spricht sich sehr für physisches Gold sowie eine breite Streuung über Pharma-, Entertainment-, Goldminen-, Rüstungs-, Lebensmittel- und Big-Tech-Aktien aus. Zum Abschluss erklärt Herr Dr. Krall die schnell wachsende Atlas Initiative und empfiehlt allen die Werke des Freiheitsdenkers Roland Baader, dessen Preis er gleich im Anschluss entgegennehmen durfte. 👉 🕺 World of Value 2020 Du wirst an der World of Value 2020 nicht nur erfahren, warum sie Kopf steht – sondern auch, wie Du Dich konkret aufstellen kannst. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob Du Dein Vermögen von einem Family Office verwalten lässt, ein eigenes Unternehmen führst oder soeben mit Deinem Maschinenbaustudium begonnen hast und Dich nebenbei für das Investieren begeisterst.

▶️ Homepage: https://worldofvalue.de/?utm_source=y…
▶️ Instagram:
https://instagram.com/worldofvalue/
▶️ Livestream Tickets:
https://vivenu.com/event/world-of-val…

👉 🕺 Dr. Markus Krall
📚 Buchtipp: Dr. Krall’s neues Buch “Die Bürgerliche Revolution”
Amazon: https://amzn.to/3cyZjri

👉 🕺 Dr. Markus Elsässer
▶️ Youtube: @Markus Elsaesser
📚 NEU – Buchtipp: Dieses Buch ist bares Geld wert: Warum das ganze Leben ein »Deal« ist und Sie die Handwerkerrechnung immer sofort bezahlen sollten: https://amzn.to/311zb3S

👉 🕺 Florian Homm
▶️ Youtube: @Florian Homm
▶️ Börsenbrief: https://homm-longshort.com

👉 👻 PHANTASMA GmbH – Mit Perspektive auf das Außergewöhnliche
▶️ Homepage: https://phantasma.eu/
▶️ Instagram:
https://instagram.com/phantasma.gmbh/
🔔 Abonniere unseren Kanal um stets auf dem Laufenden zu bleiben.
🔔 Hashtags:
#alphatrio #rettungspakete #worldofvalue

Globalistisches Endspiel: Corona nur ABLENKUNG? Was wir gesichert WISSEN


„Corona wurde initiiert, um den unausweichlichen Finanzcrash dem Virus in die Schuhe zu schieben und im Gefolge dessen eine über-staatliche Ordnung, eine Neue Weltherrschaft umzusetzen.“ In diesem neuen Video Anfang September 2020 untersuche ich diese gewagte These und suche Belege, ob es sich tatsächlich um einen enormen Betrug, eine „kriminelle Täuschung“ handelt, wie das auch zahlreiche Ärzte mittlerweile befürchten.

Bitte tragt euch in den kostenlosen Newsletter ein https://www.stefan-magnet.at und folgt mir auf Telegram: https://t.me/stefanmagnet
Ein Schlüsselzitat der letzten Tage stammt vom Präsident des deutschen Bundestags, Wolfgang Schäuble.

Am 20. August sagte er der Zeitung  „Neue Westfälische“:

„Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen“. 

Die beworbenen Bücher sind auch online erhältlich und heißen u.a.: „Welt-Geld-Betrug“, Dr. Eberhard Hamer (Dort warnte der Finanzfachmann schon vor über 15 Jahren vor dem mathematisch voraussehbaren Crash und den Weltherrschaftssehnsüchten der Hochfinanz.) „Welt-Systemcrash“ vom Insider und Finanzexperten Max Otte „Der größte Crash aller Zeiten“ von Finanzexperten Marc Friedrich Und freilich alle Bücher von Dr. Markus Krall, der mit seiner zeitlichen Vorhersage den Sommer 2020 punktgenau traf, auch wenn er von Corona letztes Jahr noch nichts wusste. ++++

Quellenlinks: Wolfgang Schäuble sieht Corona als große Chance für seine Pläne. https://www.nw.de/nachrichten/politik…
Gedanken zum Welt-Geldbetrug von Prof. Dr. Hamer
http://www.ipa.at/neues/weltgeldbetru…
Der frühere EZB-Chefvolkswirt Otmar Issing warnte Ende 2019 vor einer Krise von „neuer Dimension“
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Top-Ok…

Money Talks: RA Dr. Reiner Fuellmich über die Möglichkeit einer wirtschaftlichen Sammelklage gegen die BRD

 

Jetzt dürften die Kanzlerin, Spahn, Scholz, Drosten, Wieler und die WHO vermutlich ins Schwitzen kommen. Auch der Mainstream.

Sehr geehrter Herr Dr. Fuellmich, seit der Pressekonferenz aus Anlass der Stiftung Corona-Ausschuss und der von Ihnen gesprochenen Worte in den Videofolgen STIFUNG CORONA AUSSCHUSS bin ich davon überzeugt, dass Sie in dieser für uns alle so existenziellen Angelegenheit ein Geschenk des Himmels sind. Nicht nur für die Wirtschaft, sondern für gesamte Bevölkerung.

Es muss endlich etwas passieren, um diesen Scharlatanen das Handwerk zu legen, dass sie nicht beherrschen, zudem für ihre Zwecke schamlos missbrauchen. – In den letzte 10 wurde durch die EZB Draghi mind. 2,6 Billionen Euros gedruckt haben, faktisch ohne Gegenwert.
Gedrucktes Geld: 2,6 Billionen Euro. Pro Tag: 1.896.425.966 Euro. Pro Person: 7.614 Euro. Jeder, der diese Geldsumme nicht bekommen hat, ist ausgeraubt worden. Inflation ist Diebstahl“, twitterte Valek. Pro Tag sind also knapp 1,9 Mrd. Euro gedruckt worden – eine astronomisch hohe Zahl.“

Für die Gelddruckerei der EZB zahlen vor allem Deutsche einen extrem hohen Preis

„Mario Draghi setzte die Euro-Märkte auf Entzug – und macht ihnen damit Angst“, schrieb das „Handelsblatt“ am 2. Januar 2019. Die EZB kaufte seit dem Jahreswechsel 18/19 keine Staatsanleihen mehr, weshalb an den Märkten die Angst vor einem Entzug der Liquidität zunehme. Besonders groß scheint die Angst der Märkte allerdings nicht zu sein, immerhin sind die Zinsen für zweijährige italienische Anleihen auf 0,44 Prozent gesunken. Das ist das niedrigste Niveau seit Mitte Mai.

„Inflation ist Diebstahl“

Dennoch sollten sich Anleger, Verbraucher und Sparer Gedanken über das Ende des QE-Gelddruckens der EZB machen, das im März 2015 begonnen hatte und im Dezember 2018 ausgelaufen ist. Allerdings endet das Programm nicht komplett, weil die EZB weiterhin das Geld aus alten auslaufenden Anleihen in neue reinvestiert wird und damit den Markt für Staats- und Unternehmensanleihen noch auf Jahre hinaus stützen wird.

… und was haben wir jetzt?

alphaTrio – # Das bedeuten die Rettungspakete

Corona ohne Ende – kommt es zu weiteren Lockdowns? Steuern wir auf Inflation oder Deflation zu und ist die Demokratie in Gefahr? Wie kann ich mich als Unternehmer oder Arbeitnehmer richtig positionieren und welche Chancen bietet dieses hochbrisante Umfeld jetzt für Investoren? Beim alphaTrio vom 18.07.2020 diskutieren die Kapitalmarktexperten Dr. Markus Elsässer, Florian Homm und Malte Fischer die aktuelle Gemengelage und die bereits stattfindenden sowie zu erwartenden tief greifenden Störungen im gesamtwirtschaftlichen Umfeld. Als Folge der Corona-Lockdowns steht eine Subventionswelle der Staaten und eine Gelddruckorgie der Zentralbanken in bislang unbekannter Größenordnung bevor. Instrumentarien wie der Europäische Stabilitätsmechanismus oder der im Zuge der Pandemie eingeführte Wiederaufbaufonds drohen zum Dauerzustand zu werden und die Märkte nachhaltig zu verzerren. Zusätzlich stellt die „digitale Disruption“ die Unternehmen vor enorme Herausforderungen, außerdem droht die deutsche Automobilindustrie beim Thema E-Mobilität und Wasserstoffantrieb den Anschluss zu verlieren. Wie Sie dabei als Unternehmer, Arbeitnehmer oder Investor dennoch einen kühlen Kopf bewahren und sich richtig vorbereiten können, erfahren Sie hier.

Translate »
Scroll Up