WiederVerstand2020

Menu Close

War der Lockdown in dieser Form notwendig?

Schluss mit der Maskenpflicht

Ein „Riesenfehler“ der deutschen Politik?

Staatsrechts-Professor Hans-Jürgen Papier, langjähriger Präsident des Bundesverfassungsgerichts sagte gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Es stand die Abwägung an zwischen dem Schutz von Leben und Gesundheit einerseits und dem Schutz von Rechtsgütern mit Verfassungsrang andererseits. Im Detail mag das eine Angelegenheit für Runden von Bund und Ländern sein.“ Es hätte jedoch einer „breiteren und ausführlicheren parlamentarischen Debatte bedurft“, so Papier weiter. Dazu seien die abzuwägenden Rechtsgütern zu bedeutsam sowie die Konsequenzen und auch die Eingriffe zu groß gewesen.

Professor Stefan Homburg, früherer Berater der Bundesregierungen, äußerte sich hingegen zu den durch das Coronavirus hervorgerufene Einschränkungen und bezog sich dabei auch auf die Fallzahlen. „In Italien war die Coronawelle schlimmer als eine Grippewelle, in Deutschland weniger schlimm. Mit dem Lockdown haben Bund und Länder einen Riesenfehler gemacht“, so der Ökonom. Da die Schäden sich Tag für Tag vergrößern würden, seien alle Verbote sofort aufzuheben. Leere Fußballstadien und Gaststätten würden niemanden einen Nutzen bringen.

Was ist euere Meinung dazu? Schreibt es in die Kommentarfunktion.

euer Martin von Interessengemeinschaft Bürgerforum

WiederVerstand-Thema: Letztes gelöschtes Video von Bodo Schiffmann W2020

Wir Mitgliederautoren von #WiederVerstand2020 und Interessengemeinschaft Bürgerforum haben gestern Abend noch über das letzte „gelöschte Video“ von Bodo Schiffmann, W2020 bei YouTube diskutiert. (Es war schließlich sein ausdrücklicher Wunsch dieses Video herunterzuladen und zu teilen.)

Hier zu also das Statement von uns: 

Jeder halbwegs denkende Mensch wird dieses Video in dieser Form, auch aus unserer Sicht, trotz Süffisanz nicht gutheißen können.

 


Wir wollen dem aber nicht vorgreifen und es unseren Lesern zur Begutachtung zur Verfügung stellen.

Zudem passieren Dinge, wo wir nicht sicher sind, inwieweit dieses noch etwas mit der Widerstandsbewegung und angeblich neu gegründeten Partei „Widerstand2020 – Die Mitmachpartei“ zu tun hat. Wir vermissen ganz einfach „Transparenz“ und „Verstand“.

Es kann doch nicht sein, dass Bodo Schiffmann tatsächlich glauben könnte, auf diese Art und Weise, nach dem – zigten male gelöschten Video bei YouTube, wegen Verstoßes gegen die Community-Regeln, anvisierte Parteimitglieder deshalb in den Telegramkanal zu schicken.

Das kann verstandesmäßig einfach nichts werden und ist unserer Meinung zum Scheitern verurteilt.

Auch dass sollte aus unserer Sicht einfach erwähnenswert bleiben: Auf seiner Hauptseite von w2020 tut sich seit Wochen nichts mehr. – Wage ständige Versprechungen kennen wir schon von Peter Webers „Hallo Meinung!“ „Grandios“ gestartet, viele Versprechungen, ständig in Selbstbeweihräucherung und dennoch letztlich gescheitert. – Diese gelöschten Video von Bodo Schiffmann, W2020, oder Instrumente des Mainstreams allein, (Ein schöner weiblicher Rücken kann auch entzücken, mit den Instrumenten der allgemeinen Boulevard (Medien), machen eben noch lange den „digitalen Parteitag“ nicht, geschweige dem den erhofften Erfolg. Uns hätten da schon eher interessiert, wie sich die Partei nun konstituieren möchte? – Fortschritte über die Landes,-  Kreisverbände. (Zahlen, Fakten)

Ein schöner Rücken kann auch entzücken
W2020 – Ein schöner Rücken kann auch entzücken?

Oder wie neulich seine virale „Video-Presse-Konferenz“ mit drei Personen. Wenn schon, hätte er diese im VIDEO-LIVESTREAM machen können, wie das andere Protestgruppen gegen die angeblich ungerechtfertigten Maßnahmen der Bundesregierung auch tun, wie Stefan Bauer und Ken Jebsen oder andere. Schiffmann, W2020 verfolgt alles auf einmal:

Widerstand2020 Kollektion (eShop für Klamotten)
Telegram
YouTube
Facebook
usw. und sofort

Sollte ich etwas vergessen haben, sollte man mir das nachsehen. – Schließlich gibt es auch seine angemeldeten Mitglieder der ersten Stunde nicht mehr. (Digital gescheitert, wie Klaus es ein Mitglied im Bürgerforum und ich bei W2020 nannte) das er nun seine 50 Leute (?) als Beraterteam um sich scharen möchte, meinetwegen.

Wir jedenfalls werden weiterhin unseren angestammten Kurs fahren, den wir nunmehr seit fast Jahrzehnt („Schuster bleib bei deinen Leisten“) verfolgen.
In meinem Beitrag möchte ich mich auch für die Teilnahme bei Mentimeter im Bürgerforum bedanken. Dabei hat mir eine Frage besonders gefallen: 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

Dass wir eine NGO sein sollten?

Die Krux mit der Maskenpflicht

„In einer Doktorarbeit der TU München von 2005 wurden die Auswirkungen beim Tragen u.a. von einfachen Schutzmasken untersucht. Das Fazit ist erschreckend: Sofort nach Anlegen einer normalen dünnen OP Maske atmet man viel mehr ausgeatmetes CO2 ein. Die Auswirkungen sind so stark, dass der Doktorand die Probanden nur über einen Zeitraum von 30 Minuten testen durfte, um sie nicht zu schädigen. Es kommt zu Müdigkeit, schnellerer Atmung, Herzunregelmäßigkeiten, Konzentrationsschwäche, schlechterer Feinmotorik.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die gesamte Doktorarbeit ist überhaupt kein Geheimnis und kann nachgelesen werden:

https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf…https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf?fbclid=IwAR0RTjyDwWugH7J6_JQGxq80cEwTQtJtr3BjSopXdF0pl8npjotVurBPOUI

Registrierung ab 26.05.2020 möglich

Waldemar Dubowski

 

 

 

 

 

Liebe Freunde, werte Besucher,

innerhalb etwas mehr als einer Woche, seit unseres Start von WV2020 haben wir
bereits an die 800 Besucher verzeichnet.

Wieder Verstand2020 ist als Mitdenker, – Vordenker, -Nachdenker,- Querdenkerblog von mir konzipiert worden.
Das ist zwar nicht Neu, lässt aber dem Denken der Autoren freien Lauf.
Der Blog hat 4 hauptamtliche Schreibadministratoren, die gleichberechtigt sind die Fragen eventueller neuer Mitgliederautoren zu beantworten.
Sie/Du sollten/solltest dich jedoch mit WordPress auskennen, falls sie/du Beiträge schreiben möchten/möchtest.
Ansonsten sind alle Beiträge auch von Besuchern zu kommentieren. Als Mitglied, dass brauche ich nicht besonders zu erwähnen,
hat jedes Mitglied gegenüber Besucherkommentaren erweiterte Benutzerrechte.

Waldemar, Gruppenadmin.

Dr. Daniel Stelter: „Das Märchen vom reichen Land: Wie die Politik uns ruiniert“

Selten wurde in Friedenszeiten so viel Wohlstand vernichtet wie von den Regierungen unter Angela Merkel. Wirtschaftlich, politisch und sozial stehen uns daher stürmische Zeiten bevor. Davon ist Dr. Daniel Stelter, den die FAZ zu den 100 einflussreichsten Ökonomen Deutschlands zählt, überzeugt. In seinem aktuellen Buch „Das Märchen vom reichen Land: Wie die Politik uns ruiniert“ rechnet der Strategieberater gnadenlos mit den Eliten ab.

 

Kommentar dazu:

Seit dem Beginn der Coronakrise werden wir mit Schreckensbotschaften in einer Schockstarre gehalten. Unsere Regierung sagt, hier gibt es ein neuartiges Killer- Virus. Das ist ja soo gefährlich. Da wird es Millionen von Toten geben, jeder wird einen Corona Toten kennen, wenn wir euch nicht beschützen. Wir wissen am besten, was gut für euch ist, denn wir haben ja unsere Experten. Ihr könnt leider nicht für euch entscheiden, ihr seid zu dumm dafür. Wir müssen euch isolieren, entmündigen und einen Maulkorb verpassen. Das geschieht aber alles zu eurem Schutz und wir machen euch so viel Angst — jeden Tag aufs Neue — mit den schlimmsten Bildern, dass ihr es nicht einmal wagt, zu denken und das zu hinterfragen. Das allgegenwärtige Mantra der Kurz-Regierung und der Medien lautet: „Erst wenn wir einen Impfstoff gegen dieses Virus haben und damit die Milliarden-Gewinne der Pharma Konzerne gesichert haben, erst dann können wir zur Normalität zurückkehren.“ So wurde der Krieg gegen ein harmloses Virus ein unglaublicher Täuschungs- und Propaganda-Erfolg, um hinter den Kulissen unseren Rechtsstaat, die parlamentarische Demokratie und das Grundgesetz im Dienste einer transatlantischen Weltregierung endgültig außer Kraft zu setzen.

Translate »
Scroll Up