WiederVerstand2020

Menu Close

EU: Wirtschaft bricht stärker ein als erwartet

Im Mai sagte die EU-Kommission die größte Wirtschaftskrise in der Geschichte der Europäischen Union voraus. Jetzt zeigen die Daten noch weiter nach unten – obwohl das Ärgste bereits vorbei sein könnte.

 

 

 

 

 

 






Könnte?

Es ist vorbei! – Und wenn der Mainstream jetzt sogar darüber jammert, dann muss wirklich schlimm sein.

War ein Irrtum? Lesen die eigentlich noch was sie da Paste&Copy aus der dpa erhalten? – Denn …

„Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdown sind ernster, als wir das ursprünglich erwartet haben“, erklärte Kommissionsvize Valdis Dombrovskis. „Wir navigieren immer noch in stürmischer See und stehen vor vielen Risiken, darunter eine weitere große Infektionswelle.“

Schon im ersten Quartal seien die Auswirkungen der Pandemie erheblich gewesen, obwohl die meisten Staaten erst Mitte März Ausgangsbeschränkungen verhängt hätten. Wegen der lange geltenden Auflagen sei dann der Rückgang der Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2020 noch größer gewesen.

Wo bleiben die Fakten?


Erste Daten für Mai und Juni deuteten aber darauf hin, dass das Schlimmste nun vorbei sein könnte. Es werde erwartet, dass die Erholung im zweiten Halbjahr an Fahrt gewinne. Doch werde sie noch nicht vollständig sein und in den Mitgliedsstaaten unterschiedlich ausfallen. Auch der Pandemie-Schock treffe zwar alle EU-Staaten, aber in unterschiedlichem Maß.

Für wenn schreibt man so etwas? – Für die Covidioten? – Für die Coronabefürworter?

KLARTEXT – Der Widerstand formiert sich

105.000 Abonnenten

Es tut sich was in unserem Land. Weil der Bundestag unter dem Regiment der Großen Koalition keinen Untersuchungsausschuss über die Maßnahmen zur Corona-Pandemie einrichtet, haben die Ärzte für Aufklärung einen Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschuss eingerichtet.

Wir in diesem Kanal unterstützen diese wichtige Aktion gerne, indem wir das Video der Ärzte über den ACU2020 weiterverbreiten. … Tun wir selbstverständlich aus Solidarität ebenfalls.

Informationen hierzu gibt es auf folgenden Seiten:

ACU2020 
https://acu2020.org/ Ärzte für Aufklärung

https://www.xn--rzte-fr-aufklrung-pqb…

ACU2020 – Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuß

Das setzt dem „Corona-Hype“ jetzt endgültig die KRONE auf …

… Coronaschnüffeln mit Spürhunden. – Klar, wenn schon scheinbar nicht mehr die zweite Viren-Welle kommt, sollte nichts ausgelassen werden, das letzte o,oooo,Nix von Covid-19 Sars II das Garaus gemacht werden. – Schließlich wäre ein Eingeständnis, dass da nichts mehr ist, ein Eingeständnis der eigenen parteipolitischen Katastrophe.

Unter „Corona Schnüffeln mit Spürhunden“ spuckt Google auch gleich „ungefähr 7.150 Ergebnisse“ darüber aus und es wird wohl die wenigsten überraschen, was sich da so alles finden lässt.

Es fehlen einem noch halbwegs normal „Denkenden“ könnenden ganz einfach nur noch weitere Worten, was sich die „Corona-Befürworter“, wie schlimm das alles doch noch sein muss, dass nun die Bundeswehrhunde ran müssen.

Spürhunde: Man gönnt ihnen ja sonst nichts

Da können die immerhin bereit ein Drittel „Spinner und Verschwörungstheoretiker“ und ihre „Rädelsführer“, wie Schiffman (Gründer der „WIR2020 -Partei“) & Co. noch soviel „Unsinn“ verbreiten; dein Glaube daran, wie gefährlich dieser Virus immer  doch noch ist, wird dem Ganzen keinen Abbruch tun. – Im Gegenteil.

Im Gegenteil

Diesem „verdammten Virus“ muss endgültig der Garaus gemacht werden, schließlich erwarten wir schon im Herbst, eine neue „Auferstehung und Mutation der Schweinegrippe“, die alles Bisherige noch in den Schatten stellen wird und Covid- 19 noch „toppen“ kann.

Der „Coronawahn“ der Covidioten dürfte also auch über den ganzen Sommer noch so weitergehen. Zeit dafür schon einmal sein „schwaches Immunsystem“ der vergangenen Monate zu stärken und die „Schreibfeder“ bei Seite zu legen. – Schließlich brauchen wir alle noch unsere Kraft dafür, gewappnet zu sein, um das neue/alte „Virenschwein“ nun endgültig zu besiegen. „Horrido!“

Einen schönen Sommer euch!

# The Creative Caravan Meditation Tour

Tanzen für die Demokratie

Am 27.06.2020 besuchte der Creative Caravan Darmstadt. Auf der Demonstration sprachen u. a. Michael Ballweg, Anselm Lenz und Kai Stuht. Der Beitrag zeigt Ausschnitte der drei Reden. Das Team um Kai Stuht meditierte eine Stunde gemeinsam mit vielen Besuchern. Anschließend haben sich viele Menschen mit dem Grundgesetz und zur „Ignorance pulls the Trigger“ -Kampagne fotografieren lassen. Das Team von Kai Stuht bedankt sich ganz herzlich bei Euch.

➥ Unterstütze das Creative Caravan Projekt: https://patreon.com/CreativeCaravan Kontoinhaber: Kai Stuht IBAN: DE08700222000020197536 BIC: FDDODEMMXXX / Fidor Bank

Meditieren und Tanzen für die Demokratie

Am 27.06.2020 besuchte der Creative Caravan Darmstadt. Auf der Demonstration sprachen u. a. Michael Ballweg, Anselm Lenz und Kai Stuht. Der Beitrag zeigt Ausschnitte der drei Reden.

 

WIR2020 – Partei: Wie können wir gemeinsam Probleme lösen?

Der Unabhängigkeitstag am 4. Juli steht in diesem Jahr unter dem Eindruck der sich zuspitzenden Corona-Pandemie und landesweiten Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd. Er steht aber auch nach der Gründung der Bodo Schiffmann-Partei WIR2020 nach ihrer Gründung am 14.06. gerade heute am 4. Juli,  werden auch Teil des diesjährigen Unabhängigkeitstages deutschen Independence Day der jungen Partei  sein, dessen Gründung am 24.06.2020 vollzogen wurde. – Schiffmann hatte dieses Datum bewusst gewählt. Heute Abend 20:20 Uhr, stehen für jeden Interessenten, die Parteimitglied frei zur Verfügung. – Dieses Mal jedoch richtig. (Die erste Mitgliederfassung, noch bei Widerstand2020, mussten wegen einigen inhaltlichen Fehlern storniert werden.)

Vorsitzender Bodo Schiffmann strebt eine Bundespartei an, welche 2021 in den Bundestag möchte. Die Gründung der Landes,- und Kreisverbände  sind bereits voll im Gange und es werden noch viele Aktive gesucht, die in den jeweiligen Landes,- und Kreisverbänden, tätig sein möchten.

  • 1. Vorstand: Dr. Bodo Schiffmann

  • Schatzmeister: York Vasel

  • Parteimoderator: Boris B. Piesch

  • Bundesjugendbeauftragter: Julian Schorn

  • Politischer Geschäftsführer: Wolfgang Romberg

  • Generalsekretär: Dr. Kai Pauling


Weitere Gründungsmitglieder:
Sandra Wesolek, Manuela Lingl, Sabine Hartmann und Parteibeauftragter Manuel Köppl


Sofortige Maßnahmen der Partei WIR2020 – Partei:

Grundsatzprogramm von WIR2020 – Partei hier
Homepage, Satzung, finden Sie hier: https://start.wir2020-partei.de/

Translate »
Scroll Up